Sonntag, 15. Juli 2012

TdF Etappe 15 - Ich muss wahnsinnig sein..

10 Stunden...10 Stunden habe ich an 51 Meter Supercoil-Garn gezwirnt...dash_kolob_girl.gif

Ich muss komplett bekloppt sein, aber ich wollte es unbedingt fertig bekommen und nicht aufgeben...

Es ist sogar ganz gut geworden, das Garn ist halbwegs entspannt (ist ja noch ungewaschen), es fässt sich weich und flauschig an...und läuft wie Regenwürmer durch die Hände

Ich habe nicht den leisesten Schimmer was man aus soetwas machen kann...aber egal...ich hab es geschafft   smilie_girl_149.gif...und ich mache heute etwas ganz, ganz entspanntes...wenn überhaupt ...









Ein klein bisschen Sonne in Berlin ;o))




Tante Edit möchte noch kurz den Kammzug zu dem Coils zeigen:

"Wenn die Mutter mit dem Sohne" BFL Nylon

Eine Färbung, die ich mit Sohnemann erarbeitet habe


Kommentare:

  1. Das Garn ist super toll geworden! Die Arbeit hat sich gelohnt :o))
    Egal, was daraus mal wird...

    Gruß Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja recht wenig mit 50 Metern..da kann man eigentlich nichts draus machen....ich muss drüber schlafen ;o))

      Löschen
  2. Es kostete wahnsinnig viel Arbeit, aber das Ergebniss ist wahnsinnig toll!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ganz toll! Welche Technik hast Du verwendet, um es so entspannt hinzubekommen? Den Corefaden überzwirnt oder Wrap and Roll oder eine andere Technik?

    Jezt bin ich mal gespannt, was Du daraus machst. Ich habe noch nieee irgendwo etwas gesehen, was jemand aus einem Supercoil-Garn gemacht hat, außer einmal in einer Spin off.

    Ich wünsche Dir einen schönen entspannten Sonntag.
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm..also ich hab das versucht, wo der zu überzwirnende Faden auf einer Handspindel mitläuft...wie das auch immer heißt...
      Die ersten 10 Meter hab ich mich wie üblich reichlich bescheuert angestellt, aber zum Schluss lief das echt gut und meine schwere Golding hat endlich mal was Gutes :o))

      Ich grübel und grübel was es werden könnte..ich hab keine ahnung aber gib mir Zeit ;o))

      Löschen
  4. Du bist ja komplett irre, 10 STUNDEN, der pure Wahnsinn. Aber soooo schön ist das Garn geworden, absolut perfekt, ein megamonsterdickes Kompliment.

    Ich glaube, das ist einfach ein Garn zum Anschauen und freuen. Für meine Supercoils habe ich auch noch überhaupt gar keine Idee. Egal, Wolle anschauen hat doch auch was.

    GlG Melli

    PS
    Und weiterhin viel Sonne, bei uns wird es jetzt dann gleich regnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp..komplett behämmert..ich gebe es offen zu...

      Und ich habe was gelernt...bei Coils immer dick spinnen und dann nocch ein bisschen dicker ;o))

      Löschen
  5. Einfach eine Wucht.

    Egal, was Du versucht damit zu stricken, du brauchst schon dünnere Baumstämme um das Garn zu bändigen.:-))))).

    Bin gespannt, ob Dir was einfällt.

    Schönen Sonntag und etwas Sonne wünscht
    Karin

    P.S. bei uns regnet es in einem fort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, bei 50 Metern komm ich wohl höchstens 10 Maschen weit...grins...

      Und wir hatten heute erst 1 Stunde Regen ;O)))))))))))

      Löschen
  6. Wunderschön und großen Respekt für die Geduld!
    Ich würde da nie stricken, sondern eher einweben - ein toller Blickfang!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  7. Man gibt es hier wieder tolle Wolle zu bestaunen!!!
    Wann und vor allem wie schaffst Du das so schnell?
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schnell ist in diesem Zusammenhang irgendwie das falsche Wort...

      Löschen
  8. Einfach TOLL Tabata!
    Ich bin schwer begeistert und ich gratuliere dir zum Durchhaltevermögen ;)

    Ich finde ja, Super-Coiiiilss sind toll zum Anschauen, um den Hals hängen, einfilzen, Ketten daraus filzen und genial, wenn man beim Weben ab und an mal eine Reihe mit einfließen lässt.

    Noch ein Tipp: Nicht in Wasser legen, sondern für 15- 20 Minuten in den Dampfgarer.
    Das wirkt Wunder :)

    Begeisterte Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dampfgarer ?...woher nehmen und nicht stehlen....

      Ich werde eine Lösung finden..bis jetzt sind sie noch ungebadet...

      Löschen
    2. Man nehme einen Topf... fülle unten ein bisschen Wasser ein, lege irgendeinen Eisatz hinein und lege die Wolle - sobald das Wasser köchelt - darauf :)

      Löschen
  9. Ich schon wieder :)

    Aus welcher Wolle sind eigentlich die Super-Coils?

    und: Gratulation zur Sonne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz vergessen...BFL Nylon...die Färbung hieß "wenn die Mutter mit dem Sohne"...war eine Färbung die ich mit Sohnemann zusammengebastelt habe...

      Löschen
    2. Dank dir - ich bin immer noch begeistert - du hast mich angesteckt!

      Löschen
  10. Was für ein gleichmäßiges Supercoil-Garn. Wunderschön.

    AntwortenLöschen