Dienstag, 24. Juli 2012

Angorawolle

Es gibt Sachen, die muss frau mal gemacht haben...aber dann ist auch gut ...

Wolle aus 50% Merino / 50% Angora...wie soll ich sagen..böse, ganz ganz böse...

Merino sehr kurz, Angora sehr fusselig, Kammzug sehr verfilzt...
Keine besonders gute Mischung und so sieht das Ergebnis auch aus...aber es ist zumindestens weich..

Dumm das ich da noch einen von habe..war mal aus dem Tauschpaket...


Aber der andere Kammzug kann warten....und den kardiere ich auf alle Fälle, denn noch so ein verfilztes Elend halte ich im Kopf nicht aus...
Und ich weiß nun auch genau, was ich nicht kaufen muss, weich hin oder her...

Durch das verfilzte gibt es nicht mal diesen Angoraflauschlook...wenigstens ist es lila ;o))









Ich möchte mich bei Euch allen ganz ganz herzlich für die superlieben Kommentare bedanken zu meiner Tour de Fleece...Freut mich, das es Euch gefällt ...mir auch ;o)))))))

Bin dann am Spinnrad ;o))...

smilie_girl_292.gif

Kommentare:

  1. Wenn es auch eine schwere Geburt war, ist es doch sehr schön geworden.

    Bin auf das Ergebnis gespannt.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Zeug ist in der Kiste "kann warten"...musst also ein bisschen GEduld haben ;o)))

      Löschen
  2. Hallo, ich bin ja eher eine stille Mitleserin, aber Deinen Bericht muss ich einfach kommentieren.
    Wie der Zufall es will, habe ich gestern auch eine Spinn-Erfahrung der fusseligen Art gemacht ;)
    Ich habe feine Merinowolle mit Seide zusammenkardiert und muss sagen- auch etwas, was ich wohl nicht öfters mache. Den ganzen Abend fluste ich an mir und den beistehenden Möbeln feinste Seiden-Fädchen ab. Sogar in meiner Brille haben sich die Seidenflusen äußerst harnäckig verfangen. Und zu guter letzt hatte ich noch ein paar Seidenfäden auf meinem Abendbrot...

    Hoffendlich flust Dich Dein schönes Garn nicht noch beim Stricken ein ;)

    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze Öl an den Fingern..dann fliegt Seide nicht so.
      Ich reibe mir die Hände 5 Minuten vor dem Spinnen mit Mandelöl ein....denn Mischungen mit Seide...da will ich nicht drauf verzichten ;o))

      Und das Garn flust wie blöde...Ich frage mich wie das erst wäre, wenn es nicht verfilzt wär...

      Löschen
  3. Ich glaube, deine Spinnräder gründen demnächst einen Betriebsrad und handeln Arbeits- und Urlaubszeiten aus :)
    Danke für deinen Bericht- damit verschwindet das letzte Interesse das mal auszuprobieren.

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste, deswegen hab ich 13 davon..eins hat immer Zeit ;o)))

      Das Zeug ist auf meiner Nono Liste ;o(...vielleicht wäre es nett, wenn es nicht verfilzt ist...aber will ich es wirklich wissen?
      Nein, denn die Wolle fusselt wie blöde....

      Löschen