Donnerstag, 5. Juli 2012

TdF- 5. Etappe

Als kleines Kontrastprogramm zum Superbulky habe ich aus dem "Herbst" Kammzug von Anne ein Lacegarn gesponnen.



Wenn ich aber gewusst hätte das mich das Garn in den Wahnsinn treiben wollte hätte ich es dicker gesponnen...
Ich kann mich nicht erinnern jemals ein Garn gehabt zu haben was mir so oft gerissen ist...beim Spinnen und beim Zwirnen...und einfach so..gruselig....Nylon war irgendwie rutschig...aber es glänzt so schön..

Ich wollte nicht aufgeben und am Ende hat es sich gefügt und ist ein langes, sehr langes Fädchen geworden...leider hat mich mein Garnmeter verlassen...Garn zu dünn und ich hab erst gemerkt das es nicht zählt, da hatte ich schon den halben Strang gehaspelt...wenn ich was versaue, dann richtig ;O)))

Diese Etappe war die bisher schwerste...und längste..hatte ne Nachtschicht...Ich hatte heute früh um 3.30 Uhr echt Probleme aus dem Bett zu kommen...sogar der Notfallwecker musste erst klingeln..
Aber wer will schon ausgeschlafen in ein Meeting..halb in Dusel ist die Welt auch schön ;o)))))


Nun muss es noch ins Bade...zum Entspannen...und ich auch...aber da liegen noch die Locken...grummel..der Tag ist zu kurz...








Die hübsche Rose als Ring habe ich übrigens von Vera geschenkt bekommen ;o))

1000+1 Dank an dieser Stelle..ich bin heute sehr schön damit aufgefallen ;o))

Ich habe mich sehr, sehr, sehr doll gefreut ;o)))))))))

Kommentare:

  1. Hallo tabata,

    der sieht ja g.....l aus, hätte man so nicht erwartet.

    Gott sei Dank hat Deine Geduld gereicht.

    Immer wieder schön, Deinen Blog zu lesen.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöne Herbstfarben...mit leichtem Glitzer...
      Ich möchte es gleich, obwohl es weder rosa noch lila ist ...grins...

      Löschen
  2. Das hat sich aber gelohnt! Das Garn sieht richtig super aus. Und die Farben sind auch sehr schön.

    Ich wünsche Dir und allen anderen TdFlerinnen viel Erfolg bei der nächsten Etappe.

    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh..die nächste Etappe schaff ich heute hoffentlich..auch wieder soooo dünn...diesmal aber navajo...

      Löschen
  3. Huhu Tabata,

    toll schauts aus!
    Hast du den Strang geteilt und dann hinterher verzwirnt?
    Meine Güte - wie gleichmäßig :)

    Bunte Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab den mittig geteilt und dann gehofft das das VErzwirnen klappt...ein wenig grün musste ich aus einem Teil rausnehmen...so 20 Meter Single..aber der Rest hat gut gepasst...

      Und das Ungleichmäßige hab ich beim Foto noch hinten gedreht ;o)

      Löschen
  4. Moin Tabata,

    der Strang gefällt mir sehr, sehr gut! Allerdings habe ich ein schlechtes Gewissen, dass du wegen Fasern von mir so leiden musstest! Ich hoffe, es lag am Material und nicht am Färben!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och ..leiden müssten eigentlich nur die Kollegen...wegen schlechter unausgeschlafener Laune :o))

      Ich hätte es ja nicht fertig machen müssen..aber dieser unkontrolierbare Ergeiz...jedenfalls bei sowas ;o)))

      Und es lag mit nichten am Färben..es war mal so garnicht verfilzt, das es mir einfach durch die Finger flutschte...und 10 Uhr ist eben einfach nicht meine übliche Zeit...bist völlig unschuldig ;o)))

      Löschen
  5. Sach mal, bist du jeck? Das ist ja einfach unglaublich, was du da fabriziert hast. Sooo schade, dass du die Lauflänge nicht weißt, das hätte mich wirklich interessiert.

    Unglaublich dünn, unglaublich gleichmäßig und unglaublich schön. Und deine Geduld bewundere ich auch, die hätte ich nicht.

    GlG Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie jeck ?..ich muss doch sehr bitten ;o)))))

      Nö..ich wollte das schaffen..unbedingt!..bei sowas bin ich hartnäckig....

      Lauflänge ermittel ich noch...nach dem Entspannungsbade...

      Löschen
  6. Der Strang sieht doch toll aus
    VG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinnig schön! Da werde ich echt neidisch!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, so schlimm ;o))

      Hast doch auch so ein nettes Spinnrad....übrigens..versuch mal den Wirtel gegen den Uhrzeigersinn von der Achse zu drehen..dann kannste auch Spulen tauschen ;o))

      Löschen
  8. Wunderschön Dein Garn. Bin gespannt was daraus wird.
    Verfolge eure Tour täglich.
    Lieber Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich finde das Garn einfach genial. Die Farben und auch die Gleichmässigkeit!!!
    Super, echt.

    LG,
    Elke

    AntwortenLöschen