Samstag, 27. Juli 2013

Jetzt möchte ich Euch zeigen...

was mich in den letzten vier Wochen beschäftigt hat.

In unserer Firma gibt es einen Wettbewerb zum Thema Arbeitssicherheit.
Material, Umsetzung alles offen...

Überschrift grob: "Zeigen Sie uns, was Sicherheit für sie bedeutet."

Da es tolle Preise ( technischer Schnickschnack, tolle Ausflüge oder beim (internationalen) Gewinn 7 Tage (sieben !!!)  Sonderurlaub und eine bezahlte Reise für die ganze Familie gibt) habe ich nicht lange überlegt und drauflosgebastelt....

Entstanden ist Hugo in seiner kreativen Phase :o))

Vielleicht muss ich noch dazu sagen, das die Sparte in der ich arbeite ein Chemiebereich ist, der Rest ist eher erdöltechnisch unterwegs...

Ich wollte das Thema nicht mit erhobenen Zeigefinger und NoNoNo angehen, denn dann haben die Menschen (oft) keine Lust zu suchen und zu enddecken.
Ich wollte versuchen ein ernstes Thema mit einem lustigen, detailreichen Diorama umzusetzen...

Also ich hatte irre Spaß am Basteln, bin mit meinem Ergebnis soweit zufrieden und das ist doch schon mal mehr, als wenn ich nicht mitgemacht hätte :o))

In diesem Sinne hier nun Hugo:















Material : Pappmaché, Filz, Papier, Stoff, Wolle, Recyclingmaterialien, die Figur ist nadelgefilzt


Wenn jemanden noch etwas einfällt was fehlt....bitte schnell posten, Montag muss ich es abgeben :o))

Kommentare:

  1. sieht klasse aus, damit biste bei den Gewinnern - oder noch besser Du gewinnst!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Cool!!!
    Ein brennender Adventkranz in einer Ecke, würde jetzt nicht so recht in die Jahreszeit passen. ;o) Toi toi toi!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Offene Flammen...grübel...wo könnte ich die jetzt noch hinbasteln...grübel...Kerze vielleicht, aber in welchen Zusammenhang?

      Muss ich drüber schlafen...:o))

      Löschen
  3. Ich bin ganz begeistert von deiner Kreativität :)

    Da ich deinen Betrieb nicht kenne, kann ich dir leider keine Tipps geben...

    Drücke dir ganz feste die Daumen, dass du einen Traumpreis gewinnst.

    Sonnige Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich sind wir ein ziemlich ordentlicher und sicherer Betrieb. Geld für Sicherheitseinrichtungen und persönlichen Schutzausrüstung ist immer da und in Schuß ist im großen und ganzen auch alles...

      Bei uns geht es eher umgekehrt zu...wir sind so sicher, wir können vor Schildern und Verboten fast nicht mehr arbeiten...letztens haben sie im Betrieb die Messer verboten...Wie schneide ich jetzt meine Proben? Durchnagen vielleicht ...grins...:o))

      Löschen
  4. Spontan ...
    - Essen und Trinken an einem Arbeitsplatz mit Gefahrstoffen - meinen Schülern im Chemieunterricht immer schwer beizubringen (da könnte man vielleicht die brennende Kerze auf einer Geburtstagstorte unterbringen, oder das Butterbrot auf der Euro-Palette)
    - notdürftig geflickte Kabel, oder Kabelsalat generell als Stolperfalle
    - Gefahrstoffe in Getränkeflaschen (Bierflasche, Trichter, dampfender Erlenmeyerkolben)
    Oh, was kribbelt es mir gerade in den Fingern!

    Super gemacht!!! Der Bursch hat Charakter!

    Gruß, Karin und alle Daumen gedrückt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Butterbrot hab ich ja schon (auf dem Cyanidefass und neben der Bierflasche auf dem Drehstuhl)
      Erlenmeyerkolben gab es leider nicht in klein, das kleinste was zu finden war, war das kleine Becherglas links auf dem Balken.
      Und das mit den Kribbelfingern ging mir beim Basteln ähnlich :o))

      Löschen
  5. Hugo sieht so " grau " aus, ich glaub der machts nicht mehr lange...
    Raucht er vielleicht zu viel und schnüffelt zusätzlich verbotene Substanzen?
    Die andere Gefahrenzonen wird er schadlos überstehen, er erkennt einfach keine Gefahr. ( Zusätzlich fällt mir nur ein Mäuschen ein, dass ihn aus der Bahn werfen könnte, wenn es ihm im Nacken aus seinem Kittel entweicht.
    Viel Glück ! Natürlich für den Hauptgewinn !
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maus ist gut...die werde ich mal noch irgendwo hinbasteln :o))

      Löschen
  6. Ich bin baff. Mir fehlen die Worte. Der gehört hinterher auf ewig in eine Vitrine!

    LG Ate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist es ziemlich groß, fast einen Meter hoch...
      Sonst wäre mir alles aber zu fummelig geworden...die Hände sind jetzt schon zu groß...

      Löschen
  7. Das ist echt so klasse - ich setze defintiv auf dich - Sonderurlaub klingt toll!

    Soooooooooooooooooooo genial!

    Liebe Grüße,

    Anne

    PS: für eine Kerze fällt mir noch ein selbst konstruiertes Stövchen unter einer Kaffeetasse ein

    AntwortenLöschen
  8. was für eine tolle Idee, also wenn du da nicht den 1. Preis gewinnst ?
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  9. Also wenn du mit diesem genialen Beitrag nicht den ersten Preis machst, zeige uns bitte ein Foto vom Gewinnerprojekt. Denn ich wüßte dann schon gerne, wer das toppen kann. Immer wieder gerne schaue ich auf deinen Blog. Lg Gabi

    AntwortenLöschen