Mittwoch, 20. Juni 2012

Wenn Spatzen...

Nistmaterial brauchen, dann schrecken sie scheinbar auch nicht vor Kreischfarbenkammzug zurück.

Etwas zerpflügt kommt er her der BFL Kammzug, der alles an Farbe schlucken musste, was noch in den Flaschen war...;o))
Er hing friedlich an der Wäscheleine, aber irgendein kleiner Piepmatz muss nun in bunten Kammzugfasern großwerden...naja, weich ist es ja ;o))



Kommentare:

  1. Hallo Tabata,

    ja, ja - dieser Vogel scheint einen guten Geschmack zu haben ;)

    Wenn ich hier bei uns ein altes Nest finde, das vom Wind herunter gefallen ist, dann finde ich immer Wolle als Nistmaterial ;)

    Einmal wollte ich so ein Nest als Deko in den Blumenkübel legen - ich kann dir gar nicht sagen, wie viel Unkraut aus dem Nest raus gewachsen ist....

    So ein Nest ist voller Leben!

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab eine Amselm im Blumenkübel...seit dem habe ich die ganzen Kästen voller Klee ;o))

      Löschen
  2. Sehr nett! Ich habe mal ein Foto vom sehr großen Garten einer Filzerin gesehen- da war alles bunt, weil in allen Nestern Wolle war :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Eichhorn überwintert schon seit ein paar Jahren in edler Faser ;o))

      Warum auch nicht, ist für alle genug da ;o))

      Den Garten hätt ich gerne mal gesehen...

      Löschen
  3. War bestimmt die Frau Piepmatz, die das Nistmaterial besorgt hat, nich immer nur graues und braunes Zeug :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt ;o))..Hoffentlich gabs kein Krach mit Herrn Piepmatz...von wegen rosa :o))

      Löschen
  4. BFL lieben eben nicht nur die Frauen...
    Der Piepmatz brauchte vielleicht Tapetenwechsel.
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. *lol* war bestimmt ein hippiespatz ;o) oder ein spatz der das schlechte wetter mit farbe vertreiben wollte ;o)

    AntwortenLöschen