Donnerstag, 24. Mai 2012

Ich würde mich über...

ein BISSCHEN Rohwolle von Deinen Coburger Fuchschafen freuen...

Das hatte ich Petra geschrieben..

Also, wenn es sich bei "Wilma" nicht um ein Wollmammut handelt, dann liegt da grade ne ganze Wilma in meiner Wanne ;o))

1000 Dank Petra, aber das ist nicht ein bisschen Rohwolle, das ist ein sehr viel Rohwolle ;o))

Hab mich sehr gefreut und die gute Wilma gleich mal baden geschickt...das Badewasser war "lecker", aber nun trocknet sie vor sich hin und wird in den nächsten Tagen gekämmt...

Bin auch gleich mal auf der Seite stöbern gegangen und habe sie wirklich gefunden..als stolze Mama...Wilma





Und ich dachte immer die Farbe kommt vom Fell selber ;o)..grins...

Kommentare:

  1. Oooh, das wird bestimmt ganz toll werden. Ich mag Coburger Fuchs wirklich gerne.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh ... ääähm ... ich glaube, mein Gitte war ein klitzekleines bissel sauberer ;-) Bin mal gespannt auf Deine WilmaWolle :-)

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  3. tolle Wolle, dann weiß ich ja, was auf mich zukommt, wenn ich meine Vliese wasche (was nachher passiert).

    Die Wolle von Dagmar ist jetzt schon richtig schön weich, bin gespannt, wenn sie gewaschen ist.

    Viel Spaß beim Verarbeiten von Wilma.

    Schönen Tag wünscht
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich dein Waschwasser so sehe, ist Wilma wohl ein Schmutzfink :)

    Das liegt an dem vielen Wollfett, was SaLü´s Gitte nicht hat ;)

    Ich wasche die Wolle ja immer im Garten und dann habe ich guten Dünger für die Pflanzen - nein, die Gemüsepflanzen werden veschont ;)

    Viel Spaß mit der Wilma-Wolle.

    Sonnige Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  5. Schöne "Naturtöne", die Du da in der Badewanne hast ;-) Das hat doch nochmal eine ganz eigene sinnliche Komponente oder?

    Ist das jetzt die ganze Wolle von Wilma, oder nur ein Teil? Ich bin sehr gespannt, was du daraus machen wirst.

    Was denkst Du, wie weich ist die Wolle? Vergleichbar zu... oder in Micron? Ich habe mir auch mal ein Vlies vom Coburger Fuchs geholt, das rangiert für mich eher unter "robuster" Wolle.

    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin jetzt nicht so empfindlich was Wolle angeht...
      aber robust trifft es wohl...das Haar an sich hat eine gewisse Festigkeit, aber ohne das ich sagen kann sie sei kratzig...
      Aber Merino oder BFL ist es eben nicht.
      Es gibt Bereiche, die sind deutlich weicher, andere sind Topfkratzer hart ;o))
      Ich sortire alles gut und nehme die "Borsten" zum Nadel-Filzen, die "Guten" kommen ins Beutelchen ;o))
      Hoffe ich kann am WE kardieren, aber auf meinem Balkon liegt noch ein ganzes Scotisch Blackface und eine halbe Portion Pommern...Puh...;o))

      Löschen
    2. Na da hast Du ja was zu tun über Pfingsten und wir müssen uns keine Sorgen machen, dass es Dir vielleicht langweilig würde!
      Gutes Schaffen.
      LG
      Margit

      Löschen