Donnerstag, 13. Juni 2013

Erstmal meinen herzlichsten Dank

für all die lieben Besserungs Wünsche :o)

Nun kann es ja nur noch besser werden :o))

Nun zur Frage von Allesgewollt

Sie fragte, wie man die Struktur ins Garn bekommt.

Das ist wirklich recht einfach.
Man hält einfach den Faden um den man zwirnen möchte (in diesem Fall das dünne Konengarn) fester (als unter Spannung) und läßt den Anderen locken um den gespannten Faden laufen..ich lass den Faden von einer ungebremsten LazyKaty laufen...
also nicht so gleichmäßig zwirnen wie sonst, sondern den einen "an die Leine nehmen" :o))

Je fester die Spannung auf dem Faden gehalten wird, je spiraliger wird der Effekt.

Um mehr Leben zu bekommen kann man dick und dünn gesponnene Bereiche im "Wickelfaden" vorsehen, oder auch den Faden mal mehr oder weniger auf Spannung halten.

Um es fluffig zu bekommen den Faden, der die Spirale werden soll mit mäßigen Drall spinnen..

Solch Garn hat viele Vorteile...

# auch mit 100 Gramm sind brauchbare Lauflängen zu bekommen, dem Konenfaden sei dank
# das Garn ist schön weich und fluffig
# der Farbverlauf bleibt erhalten
# der faule Spinner muss nur eine Spule voll bekommen :o))

Und es sieht schön aus ... auch später verstrickt :o))

Viel Spass beim Ausprobieren !!

Kommentare:

  1. Da schaue ich einen Tag mal nicht bei dir vorbei und schon habe ich nicht mit bekommen, dass es deinen Fuss böse erwischt hat - deshalb von mir verspätet: Gute Besserung :)

    Hoffe, dass du bald wieder fit bist.

    Alles Liebe aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hattest ja auch eine Menge um die Ohren mit Deinen Schäfchen :o))
      Danke :o))

      Löschen
  2. Oje du Arme das mit deinem Fuss lese ich auch gerade erst, GUte Besserung und keine Schmerzen. LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Oh Mann, extra für mich die ausführliche Beschreibung !
    Das kommt mir alles sehr entgegen. Faul bin ich nicht, aber meistens spinne ich 100g - weise ( darf´s noch ein Scheibe mehr sein - ja natürlich, gerne )
    Oft stört mich auch das Melierte, wenn es so hart daher kommt. Navajo muss es ja auch nicht immer sein um den Farbverlauf zu erhalten...
    Ach, ich freue mich und weiß schon, welche Wolle ich nun in Angriff nehme, diesmal 200g !!!
    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen