Samstag, 21. September 2013

Manchmal kann ich es nicht fassen...

So wie gestern zum Beispiel.

Regen in Berlin, Busse nur ab und an mal in Sicht...so weit, so normal

Nach einem kleinen freundlichen Plausch beim Bäcker schlich ich mich unter meinem Regenschirm Richtung Heimat...dabei muss ich an einem Blumenladen vorbei.

Der Verkäufer dort war gerade damit beschäftigt eine große Pflanze (ich konnte von weiten nicht sehen welche) durch die Gegend zu treten und als ich dann auf Höhe des Ladens war schmiss er sie gerade unsanft auf einen Wagen.
Ich konnte mir einen unfreundlichen Kommentar nicht verkneifen und plärrte ihn an, ob er dem Leben nicht ein bisschen mehr Achtung entgegenbringen könnte...
"Die schmeiß ich eh weg" kläffte er zurück...
"Warum in aller Herrgottsnamen schmeißen sie die weg?" fragte ich fassungslos, denn eigentlich fand ich an der Pflanze nichts auszusetzen...
"Die ist alt, die muss weg..."
"Guter Mann, ich bin auch alt, mich schmeißt ja auch keiner weg!"
"Dann nimm das Ding halt mit", sprachs und drückte mir das Alpenveilchen in den Arm...

Immer noch leicht wütend über den Tritt, mit dem er das arme Ding durch den Laden schoß habe ich den riesigen Topf nach Hause getragen, sie mit Wasser versorgt und ein paar tröstende Worte in ihre Richtung geschickt...

Nun steht sie hier und ich frage mich die ganze Zeit, was an dieser Pflanze falsch sein soll...

Ich jedenfalls finde sie wunderschön und kann einfach nicht verstehen, das alles nur noch Wegwerfgesellschaft zu sein scheint...:o((



Kommentare:

  1. Die Pflanze ist wunderschön - schön, dass du sie gerettet hast!
    Vor fast 20 Jahren habe ich einen klitzekleinen Fikus von einer Baggerschaufel gerettet - er wurde riesengroß und ist noch heute toll - es gibt keine Pflanze, an der ich so sehr Hänge!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Tja, was soll ich dazu sagen? Gut, daß Du gerade zur Stelle warst um das Veilchen zu adoptieren.
    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Die ist wirklich viel zu schade für den Müll.

    Ich kann die Einstellung solcher Leute auch nicht verstehen!!!

    Viel Spaß mit deinem Pflänzchen.

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Alpenveilchen! Viel viel schöner als die Stoffteile, die Aldi Süd im Augenblick anbietet ;-)
    Mindestens 50% meiner Pflanzen sind weggeworfene, ungeliebte, ursprünglich zerrupfte Exemplare. Ganz selten ging mir eine davon dann tatsächlich ein. Alle "Überlebenden" oder ihre Ableger sind nicht perfekt aber haben Charakter und halten was aus.
    Wie du schon sagtest: alt = Müll geht gar nicht!

    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Ich hätte auch so reagiert.

    Meine Sammelleidenschaft geht auch so weit, dass ich pflegebedürftige Pflanzen mit nach Hause nehme und aufpäpple.

    Viel Glück beim Pflegen und viele Blüten wünscht
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Die Pflanze wird es dir mit Blühfreudigkeit danken, dass du sie vor den Fußtritten des Blumenhändlers gerettet hast. Leider ist nich jeder Blumenhändler auch ein liebevoller Gärtner.
    Schönes Alpenveilchen, leider habe ich nie Glück mit ihnen, da sie bei mir zu warm stehen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen