Freitag, 2. März 2012

Eli Duett

Ich stricke ja ein paar Tücher von Sue Berg im Zuge der Ravelry Bergtour 2012

Nette Projekte und ziemlich einfach zu strickende Tücher mit schönen Ergebnissen (meine Lagune liebe ich ja2.gif)

Hier nun die Eli

Etwas sehr groß geraten, weiß nicht warum, denn es ist Sockenwolle mit Nadelstärke 3 mm gestrickt.
Habe nur die Kante gespannt, sonst wäre es noch riesiger geworden.
Ich habe das Tuch erst nach dem Stricken gefärbt. Eigentlich sollte es rot werden, aber dann kam wieder die Tabata durch smilie_girl_253.gif







Tante Edith sagt :

Ich habe mit einer Mischung aus Ashford und Sewo Säurefarben gefärbt.
Ich habe einen riesigen Waschtopf mit 9 Liter Wasser gefüllt meine Farbmischung mit viel Essig rein, das ungefärbte nasse! Tuch hinein und umgerühert bis alles gleichmäßig benetzt und gefärbt war.
Dann alles auf rund 95°C erhitzt (nicht gekocht)
Auf 40°C abkühlen lassen und das Tuch wie normal bearbeitet.
Heißt bei mir waschen mit Haarwaschmittel und nach guten Spulen ab in die WaMa zum schleudern.
Dann nur noch spannen und staunen, wie groß so ein Tuch werden kann...und ich dachte immer Kochwäsche läuft ein :o))

Kommentare:

  1. Das ist wunderschön - ich liebe ja gerade die Größe - so richtig zum sich reinkuscheln (da braucht es für mich schon "etwas" mehr ;)
    Liebe Grüße,
    Anne,
    die jetzt mal nachliest, was die Bergtour ist...

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ein superschönes Tuch geworden. Ich mag es so groß.
    Und die Farbe ist auch toll!

    LG, Judith

    AntwortenLöschen
  3. Suuuuuuuuuuuuuper schön, Deine Eli - Farbe ist meine, Form und Größe auch . Also .... mhmmm, falls Du sie nicht willst ... (kleiner Spaß). Wie bzw. womit hast Du gefärbt und fixiert? Ein fertiges Strickteil habe ich mich nämlich noch nicht getraut zu färben...

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Das war aber nicht nur ein 100g Knäuel Sockenwolle, oder???

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen