Sonntag, 1. Juni 2014

Sir Thadeäus Freiherr von Springfield :o))

So, da ich mich in den letzten Tagen erstmal im Webrausch befunden habe :o)) zeig ich Euch erst heute das "Fertigbild" von meinem Louet Spring.

Einen Namen hatte er auch gleich weg (ich gehöre ja zu den Durchgeknallten, die Sachen Namen geben müssen :o))...ich steh dazu )

Sir Thadeäus Freiherr von Springfield, genannt Taddel :o))

Dadurch das sich den ersten Kaufversuch alles 3 Monate verzögert hat und ein paar glückliche Zufälle meinen Weg kreuzten habe ich umgeschwenkt und statt dem geplanten David dann doch den Spring genommen und ich habe es keine einzige Sekunde bereut...

Es ist ein Traumteilchen, kleiner und flacher und zierlicher als ich dachte und viel ausgefeilter als ich erwartet habe.
Irgendwie stimmt einfach alles.
Er tritt sich super leicht, die Fachbildung ist gigantisch, der Anschlag gut zu steuern
Der eingebaute Reedekamm funktioniert super, ich kann total allein schären, kein Faden hängt.
Brustbaum und Lade lassen sich mit einem Handgriff abnehmen, so lassen sich die Litzen ohne Probleme und Rückenschmerzen schnell fädeln, man sitzt direkt davor.
Die Farbe und das Holz sind wunderschön, alles ist sehr durchdacht und wertig verarbeitet.
Der federnde Brustbaum ist ein tolles Highlight, ich hoffe so auch Leinen ohne Kummer weben zu können...

Ich bin total glücklich und rundum zufrieden!

Es gibt einfach nichts zu meckern :o))




 Bin dann mal weben :o))


Wolle/Seide/Leinen in Kette und Schuß...Taschenstoff...

Kommentare:

  1. Ein Traum - genauer gesagt - mein Traum :) - schön einfach immer den Frühling im Haus zu sein - und geadelter Frühling ist gleich noch eine Nummer besser.
    Der ist einfach wunderschön und ich freue mich sehr auf deine Webbilder!!!!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal werden Träume ja war :o))...immer ganz fest dran glauben !

      Löschen
  2. Am Ende wird alles gut - bzw. wie man bei dir liest: sogar noch besser! :-D
    Toll, dass du nun so zufrieden bist.
    Denn mal "gut-web"!
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, am Ende war dann alles ...besser! :o))

      Manchmal muss es wohl so kommen...aber das sieht man dann immer erst mit Abstand :o)

      Löschen
  3. Aus dem, was ich gerade gelesen habe, höre ich pure Begeisterung und Freude :)

    Wünsche dir allzeit viel Spaß mit deinem Taddel.

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin in ein Stück Holz verliebt :o))

      P.S. hätte schlimmer kommen können :o))

      Löschen
  4. Wenn ich deine Berichte über den neuen Webstuhl so mitlese kribbelt es mir in den Fingern!
    NEIN, ich werde mir keinen Webstuhl mehr kaufen!
    SCHÖN, dass dein Webstuhldrama so ein gutes Ende genommen hat. Ich freue mich für dich!
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war ein langer Weg von drei Jahren....aber ich bin glücklich mit dem Kleinen...
      Und bei mir ziehen nun, bis auf den kleinen Cricky alle Webrahmen aus...
      Ich web eh nie wieder einen anderen als Taddelchen :o)

      Löschen
  5. Das ist ein perfekter Text um das Teil aber so was von zu bewerben.
    Wer dann noch nein sagt, ist selber schuld !
    Gut gemacht !
    Herzliche Glückwunsch !
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  6. PS : Tadellos ist womöglich der Auslöser für die Wortschöpfung. Und wenn es noch tadelloser als tadellos ist, dann ist es Taddel.
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Nein, nein, ich bekomme keine Prozente! :o))

    Aber wenn was schön ist, dann finde ich man kann Werbung machen.
    Würde mir bei den Spinnrädern nicht passieren. Die funktionieren zwar tadellos, sprechen mich aber nicht an...der Kleine ist einfach schön :o)

    AntwortenLöschen
  8. Leider schluckt Blogger heute morgen meine Kommentare... Deshalb noch mal auf ein Neues:
    Was für ein Prachtstück du da hast...
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Weben und freue mich schon auf die Bilder von den Ergebnissen.
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen