Samstag, 14. Juni 2014

Gleiche Kette

anderer Schuß...

Um das Gewebe für mein Sitzkissen etwas stabiler zu bekommen habe ich ein Rest der gestern schon gezeigten Merinokette mit einem gezwirnten, etwas derben Schurwollgarn gewebt...

Da die Kette sehr elastisch ist war ich froh, das der gebrauchte Breithalter von Künzl so schnell gekommen ist :o)) ...
Ich hoffe ich kann meinen Sohnemann überreden mir den etwas anzumalen ;o))...Schäfchen wären Klasse...(wink mit dem Zaunpfahl :o))))

Erstaunlich wie unterschiedlich das gleiche Muster bei dickerem Schuß ist...


Kommentare:

  1. Hach seuftz - so schön!

    Und die Breithalter rammst du wirklich mit den "Nägeln" ins Gewebe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind ja megaspitz und man setzt die VOrSICHTIG! an den Rand und spannt ihn dann...geht wirklich gut, man muss nur auf die Finger aufpassen...
      Dadurch das die Dingerchen so megaspitz sind gibt es keine Beschädigungen...

      Löschen
  2. Deine Weberei gefällt mir sehr :)

    Ich sollte mich auch noch mal im weben üben....

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich sehr gut aus. Viel Freude weiterhin und bitte noch viel mehr so schöne Fotos.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Verneige mich voll Bewunderung! Sieht toll aus!!
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen