Samstag, 4. Februar 2012

Mit dem Heckenrosengarn....

bin ich nicht wirklich glücklich.

Es liegt hier seit einer Woche und wir nähern uns langsam an, wir beide ;o)

Bin ziemlich traurig, denn den Kammzug habe ich geliebt...





das Garn ist irgendwie Murks...


Ich habe das Garn mit einem naturfarbenen Merinobambus Faden verzwirnt ( scheinbar habe ich dem aber nicht genug Drall gegeben) und eigentlich sollte es körnig werden. Nun gut, eigentlich...
Nach dem Zwirnen war das Garn viel zu locker und ich musste es nochmal durchs Rad laufen lassen, damit war die Körnung im Eimer und meine Laune auch ;o(

Da es aber kuschelweich ist und ich die Farben mag, werde ich es wohl zu einem großen Kuscheltuch verarbeiten.

Naja, wenn wir uns dann vertragen haben ...;o))








Kommentare:

  1. Totzdem, ich finde es ist schön geworden. Sei nicht traurig! Wenn Du es verarbeitetst ist die Körnung sowieso nicht mehr sehr zu sehen. Ich denke, das Tuch wird gut werden.
    Viele Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ehrlich, ich weiß nicht, was du hast. Gerade auf dem letzten Bild sieht der Strang wunderschön aus.

    Und ich stimme Margit zu: erstrickt sieht man doch von der Zwirnung eh nix mehr. Du bist zu anspruchvoll meine Gute ;-))

    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Ich find es auch wunderschön. Aber ich kenne das, wenn man was im Kopf hat gefällt einem das Ergebnis nicht wenn es anders ausfällt...egal wie schön es ist.

    liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen