Donnerstag, 13. März 2014

Ich glaube...

ich hab wohl zuviel Wolle zu Hause....

Bei mir haben sich die Wollreste zusammengetan und mich gefragt, wann ich den Vorrat jemals abbauen möchte....

Und nun macht der Wollrest ein erstauntes Gesicht und zählen nach wieviel Kilo hier liegen....




Die Geschichte hinter dem Ding ist folgende...
Ich hatte mal irgendwo im Netz solche Webmasken gesehen (nur die waren echt nett...), und da der Meco letztes Wochenende schon ausgezogen ist, musste ich mich mit dem behelfen, was noch da war...
Also hab ich die Wollreste, die beim Teppichweben angefallen sind mal zu einem Maskenversuch verwebt...

Und nun hab ich nicht nur Staubflusen, sondern auch noch Wollgeister :o))

Kommentare:

  1. Der hat was - schaut freundlich, weise und traurig - aber ich glaube, er würde mir schlechte Träume machen... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, schläft sich gut mit ihm im Zimmer...macht auch nicht Huibuh oder so :o))
      Und das schöne an Wolle ist, das es nicht rasselt wie Ketten :o))

      Löschen
  2. witzige Idee ! Danke fürs teilen und grüss den Wollgeist von mir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja genial!
    Könnte man eigentlich auch stricken... Wollgeister find ich gut :-)

    AntwortenLöschen
  4. Mein erster Gedanke: so ein Lied von Peter Fox mit Affenmasken. GRINS Coole Idee.

    LG Ate

    AntwortenLöschen