Donnerstag, 12. April 2012

Nachtag zum Frühlingstuch

Da ich viele Anfragen wegen des Musters hatte hier nun die Auflösung ;o))




Das Muster ist denkbar einfach

Reihe 1: Randmasche, *2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Umschlag*
               wiederholen,  abschließen mit Randmasche

Reihe 2: alle Maschen links

Man kann die Rückreihe auch stricken wie die 1. Reihe, dann wird es noch luftiger, strickt sich aber schwerer...

Ehrlichgesagt weiß ich nicht mehr genau, welche der beiden Varianten ich nun wirklich gestrickt habe...denke aber es ist Hin- und Rückreihe mit zusammenstricken...

Das Muster entwickelt sich erst, wenn man das Strickstück etwas zieht...dann ploppen die Maschen ;o))



Tante Edith sagt,

das ich vielleicht hätte schreiben sollen, das man in jeder Reihe eine Masche zunehmen muss, sonst wird es kein Dreieck...also Hinreihe am Anfang eine Masche zunehmen, bei der Rückreihe am Ende ....Also jede zweite Reihe kommt ein Muster in Hexentreppenstil dazu...

Auch soll ich noch sagen das man die Randmaschen schön locker stricken soll...;o)), gut das es Tante Edith gibt...

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    vielen lieben Dank für das Muster, das Tuch ist einfach umwerfend und ich habe so schöne Wolle, die verstrickt werden will. Das versuche ich auf jeden Fall.

    Toll, dass Du das Muster mit uns teilst.

    Liebe Grüße
    Karin/Stoffkatze

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir vielen, vielen Dank. Das ist wirklich ein schönes Tuch, dass du da gezaubert hast.
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen