Donnerstag, 21. Januar 2016

Noch

ziemlich farblos ist mein neues Filzprojekt....


Ich dachte mir ich dokumentiere mal ein paar Schritte bis zum Endergebnis :O)

Ich fange immer mit einer Grundform aus mittelgrober Wolle an, ca 15-20% größer als es später sein wird und nur locker verfilzt...
Alles was später Gewicht tragen muss bekommt einen Draht eingearbeitet...nicht immer gut für die Filznadeln, denn die brechen ganz gerne mal ab, wenn man den mit Schwung trifft, aber fürs Ergebnis unentbehrlich...

Filzzeit bis hier ca. 2 Stunden

Kommentare:

  1. Ich weiß, was das wird :)
    Und ich finde es klasse, dass du mal einen Fortschrittsbericht machst!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich finde es klasse, dass Du den Werdegang dokumentierst. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Also, vier Beine und ein Schwanz = Tier, kein Insekt, kein Vogel. Das engt das Rätselraten schon einmal ein. Ah, spannend! :)
    Viele Grüße,
    KArin

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich ja echt gespannt, was es wird. Bis jetzt hab ich noch keine wirkliche Idee, nur wage Vermutungen. Ich warte also sehnsüchtig auf die Fortsetzung :-)

    Gespannte Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke es wird eine Schildkröte. Stimmt es? Das wäre etwas für meine Enkelin, die selbst Schildkröten besitzt.
    Bin schon auf das fertige Tier gespannt.
    LG Ute

    AntwortenLöschen