Montag, 15. Dezember 2014

Ganz stolz

bin ich auf meinen Sohnemann :o))

Wir haben am letzten Novemberwochenende die Dekoration gegeben auf unserem kleinen Weihnachtsmarkt in der Kirche neben an...

Die Damen haben da einen Raum der "Spinnstube" heißt... nur niemand kann spinnen...

Seit ein paar Jahren beleben wir den Basar der Handarbeiten dort mit einer kleinen Spinn-Vorführung.

Diesmal war mein Sohn mit dabei und hat auf seinem Ladybug in 4 Stunden sage und schreibe fünf Spulen voll gesponnen...Milchschaf aus selber kardierten Vlies...
Mein Wunsch war eine dicke Dick-Dünn-Wolle... Es soll der Schuß werden für ein Webprojekt...

Ich hab aus der gleichen Zeit die Wolle für die Kette gesponnen...aber noch nicht weiter verarbeitet...

Vier Spulen von Daniel hab ich letzte Woche verzwirnt und es sind 500 m Fluff bei entstanden :o))



Kommentare:

  1. Wow - ein toller Fluss - ich habe hier noch ein paar Kilo Corridale - soll ich die mal vorbeischicken? ;)

    AntwortenLöschen
  2. Super Leistung :)

    So viel schaffe ich nie auf einem Markt - ich sollte mal bei deinem Junior Nachhilfe nehmen ;)

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen