Samstag, 9. Mai 2015

Richtig miese Rohwolle

habe ich leider bei einem Kauf bei ravelry bekommen.
Dort hat eine Verkäuferin die Milchschaf-Wolle der Schafe ihrer Nachbarschaft angeboten, leider aber nicht erwähnt das besagte Nachbarschaft wohl noch nie ein Schaf geschoren hat.

Sehr ärgerlich, vor allem, weil sie auch noch behauptet alle sein zufrieden, nur ich nicht und es sei wohl eher mein Eindruck, nicht aber die Qualität der Wolle... die Wolle selber wäre ja auch schön gewesen, wenn nicht in jedem, wirklich in jedem Strich massenhaft Nachschnitt wäre...
Die Wolle ist auf langen Strecken wirklich zweigeteilt in den Fasern...als auf halber Höhe abgeschnitten, dann nochmal auf Hauthöhe ... alles Ausschuss, damit kann ich nicht mal Nadelfilzen...

Kurz habe ich überlegt, ob ich sie namentlich durch den Kakao ziehe, aber dann sagte ich mir, das solche Sachen anderswo bestraft werden...ich hab nun teuren Pflanzendünger und werde nie wieder bei ravelry Rohwolle kaufen...

Eigentlich sollte die zwei Kilo mein Sommerprojekt werden, aber nun muss ich nicht nur draufzahlen, sondern mir auch was anderes suchen...





Hinten die brauchbare Wolle...vorn die, die ich aus dieser Menge aussortieren musste, weil sie entweder normaler Ausschuß ist oder mittig durchgeschnitten...
Mehr muss ich wohl nicht sagen...



Kommentare:

  1. Wie ärgerlich! Da würde ich auch keine Arbeit reinstecken - und auch keine Nerven!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich steck da keine Arbeit rein...einen kleinen Teil wasch ich als Nadelfilzuntergrund, ansonsten freuen sich die Birken (und das Eichhorn :o)

      Löschen
  2. Ufff! Das ist echt fies.
    Ob die Verkäuferin das wusste?
    Dann wäre das Betrug.
    Man trifft doch wirklich immer und überall auf sone und solche. Aber wie du schon schriebst: alles findet irgendwann "die passende Antwort".
    Eine gute Einstellung :-)

    Liebe Grüße und genieße deine andere, gute Wolle ♥
    Lehmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin im Alter ruhiger geworden... :o)... und habe immer mehr gelernt, das die Strafe meist schnell folgt und dann ist auch wieder gut...

      Es ist eigentlich nur sehr schade um die sonst sehr schöne Wolle...Milchschaf mag ich normalerweise sehr gerne... schließlich musste da ein kleines Schaf lange für "arbeiten"...

      Löschen
  3. Das würde mir auch nicht gefallen! Ging mir mal ähnlich mit Alpakawolle. 1. ausgemachter Preis wurde plötzlich mit MwSt. berechnet (Ärgerten sich auch viele andere-da es vorher nicht angegeben war-Privatverkäufer)
    Wolle war nicht zu gebrauchen. Der Verkäufer konnte nicht verstehen was ich zu bemängeln hatte.
    Nur kurzer Mist, von 2 kg konnte ich nur 500 g verspinnen, das Garn war so hart und kratzig, das hätte ich auch billiger bekommen können. Wollte nie wieder Alpaka!
    Erst später bei einem anderen Anbieter habe ich gemerkt, das es auch besser geht, viel, viel besser! Ich mach da nun keine Kompromisse mehr!
    LG und nicht weiter ärgern!!!
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann kommt man halt immer an ein "schwarzes Schaf"...
      Vielleicht war es auch meine persönliche Strafe, weil ich doch wieder Rohwolle gekauft habe :o)) ...wäre jetzt nicht nötig gewesen, denn Wollmangel hab ich eigentlich nicht...nur mag ich die Verarbeitung...

      Alpaka kauf ich nur gewaschen im Band...aus purer Faulheit :o)

      Löschen
    2. Meine miese Alpakawolle war im Band!
      Sieh es nicht als Strafe, sondern an Erfahrung reicher...

      Löschen
  4. OH, ist das gemein!

    Immer schade, wenn frau denkt, ~ich gönn mir mal was schönes~, und dann kommt irgendson blödes Zeug!
    Mein Mitgefühl hast Du auf jeden Fall auch!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke...ja, die Enttäuschung und dann der Ärger war nicht schön...

      Löschen
  5. Hallo Tabata,

    soll ich mal wieder beim Biobauern hier in der Nähe nach Milchschafwolle für dich fragen :)

    Einen Teil seiner Schafe hat er schon geschoren...

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja...die Wolle war so klasse...wenn er so 2 Kilo von der schönen langen weichen hat würde ich glatt wieder hier rufen :o))

      Ich kann auch gerne noch warten bis zum passenden Schäfchen...hab kein Wollmangel, ich mag nur den Prozess von "dreckig" zu fertigen Produkt so gerne :o))

      Löschen
  6. Ach man, das ist ja ärgerlich. Da macht man sich schon die Mühe und will "richtige" Wolle verarbeiten, und dann sowas.

    AntwortenLöschen
  7. Rohwolle bestelle ich keine mehr online. Zwar hatte ich meist Glück mit den Lieferungen, aber die paar Mal, wo der Wurm oder sonst was nicht ok war, waren Mist wie Ärgernis genug. Ich kann dich gut verstehen. Wenn selbst der Ausschuss zu nichts mehr nützlich ist, ist die Behauptung du seist nörgelig einfach frech und dreist.
    Mein Glück ist Seehawer u. Siebert als Großhändler in der Nähe zu haben, die mittwochs für Otto-Normal-Käufer geöffnet haben. Das ist neben dem immer eintretendem Kaufrausch auch jedes Mal ein schöner Ausflug ins Grüne dorthin. Billig ist es nicht, aber ich kann die Fasern sehen, miteinander vergleichen und mich mit allen Sinnen entscheiden, was ich mitnehme.
    Kopf hoch und einen schönen Sonntag wünscht,
    Karin

    AntwortenLöschen