Sonntag, 1. November 2015

Da ich

in letzter Zeit viel Überstunden hatte und mir wegen meinem sehr frühen Aufstehen und dann dem späten nach Hause kommen der Biss für alles fehlte ist viel liegen geblieben.
Heute hab ich mich dann endlich aufgerafft und hab etwas "Haushalt gemacht"...

Und wie das so ist ... frisch bezogene Betten sind was Schönes .... und so verwundert es auch nicht, dass sofort jemand drin lag...











 
Needle felted cat, milksheep and merino, realistic, lifesize
 
Wie ihr an der Bilderflut sehen könnt mag ich mein neues Filzprojekt :o))

Mit Nadel gefilzt, fast nur aus Milchschaf und ein bisschen Merino für die schwarzen Stellen.
Jetzt braucht sie nur noch einen Namen die Kleine....sie ist übrigens lebensgroß...
Entstanden Morgens um 3 beim ersten Kaffee als seelischer Ausgleich  :o))

needle felted cat, nadelgefilzte Katze, gefilzte Katze

Kommentare:

  1. Das Schmusetier ist Dir ganz toll gelungen!
    Und so was kann frau morgens um 3? Sollte ich vielleicht auch mal probieren, ein bisschen seelischen Ausgleich gegen Stress auf Arbeit könnte ich auch gerade gebrauchen, Wolle ist auch genug da....
    Viele Grüße und Danke fürs Zeigen
    Hummelbrummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ein Morgenmensch (der einzige der Familie :o))
      Abends ab 7 Uhr kann ich nicht mal mehr meinen Namen buchstabieren...
      Ich steh also immer früh auf und genieße die Stille beim ersten Kaffee...mit Stress zum Bus, das geht nicht...und etwas basteln am Morgen...immer gut :o))

      Löschen
  2. Ohhhhhhhhhhh - wie geil ist die denn? Liegend und räkelnd - total genial - ich will ihr den Bauch kraulen!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War ja Samstag...ich hab mich dann dazugelegt :o))

      Löschen
  3. Ach, ist die toll geworden :)

    Unsere schwarz-weiße Katze heißt " Joschi " - vielleicht gefällt dir der Name ja :)

    Wenn ich mir deine Katze und unsere beiden Katzen so anschaue: Deine ist bedeutend schlanker als unsere beiden.....

    ... die haben schon reichlich Winterspeck auf den Rippen ;)

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Winterspeck war wegen Mangel an Milchschafwolle nicht drin... Die Dame musste dünn bleiben...die Arme...
      Ist ja auch eine Webstuhlkatze.. die muss sich nicht mit kalten Wetter plagen :o))

      Löschen
  4. O Mann, äh Frau, ist die toll. So auf den ersten Blick dachte ich sie sei echt und habe so eine schöne, genaue Fellzeichnung. Das ist doch eine Wahnsinnsarbeit! Ich bin nicht so der Nadelfilzer, da fehlt die Geduld.
    Sie ist wunderschön ("Bella")!
    LG, Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab auch drei Wochen dran gesessen...Und sie dabei drei Mal wieder komplett zerlegt...
      Aber mit mittleren Nadeln vor stechen und mit feiner verdichten klappt eigentlich ganz gut...

      Löschen
    2. Hast du eine Ausdauer! Bei mir sollte es möglichst immer Ruckzuck gehen.
      LG, Marion

      Löschen
    3. Bei sowas bin ich geduldig....ich will das dann irgendwie hinbekommen...wenn es mal nicht klappt, dann leg ich es ein paar Tage zur Seite und fang solange was anderes an...
      Filze gerade an vier Projekten... Immer ne Stunde am Morgen und ein bisschen am WE...
      Das wichtigste ist die richtige Wolle...mit Merino arbeitet man viel länger als mit etwas gröberer Wolle...die lässt sich einfach besser formen...

      Löschen
  5. Fast wäre ich drauf reingefallen ;-) Ganz ausdrucksstark ! Mit Milchschafwolle und filzen da wunder ich mich, bei mir ging dir nur sehr schwer zu filzen. LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch mit der Nadel trocken gefilzt...dafür ist Milchschaf meine Lieblingswolle, Nassfilzen geht mit Milchschaf nicht wirklich.
      Ist nicht zu fein und gibt einen schönen festen Filz, der sich mit der mittleren Nadel perfekt greifen lässt. Hab jetzt für das nächste Projekt mal testweise Bergschaf und Schwarznase, mal sehen wie das klappt.
      Aber Milchschaf riecht immer so schön nach Schaf :o))

      Löschen
    2. Führt das nicht zu psychischen Störungen bei der Katze, wenn sie nach Schaf riecht? ;)

      Löschen
    3. Nö...die Katzen die ich kenne stehen auf Stinkewolle :O))

      Löschen
  6. Oooh, was für eine Schönheit! ♥♥♥
    Ich bin beeindruckt, da musst du viele viele Stunden dran gesessen haben, was für eine tolle Arbeit! *verneig*

    Begeisterte Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da kommt einiges an Stunden zusammen...aber ich fand sie sinnvoll genutzt :O)))

      Löschen
  7. So eine liebe und wunderschöne Katze. Du hast viel Zeit damit verbracht sie zu "gebären", aber dieser Wurf ist dir bestens gelungen. Normaler Weise bekommen katzen doch immer mehr als ein Junges. Grins, wo sind die anderen Kleinen?
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Arbeit :o))
      Wenn das Wetter mitspielt, dann gibt es Sonntag Bilder :o))

      Löschen
  8. Meine Güte, du bist wirklich begnadet wenn es um Filztiere geht. Ich bewundere dich grenzenlos dafür. So eine Schönheit. Und wie wohl sie sich bei Dir fühlt - herrlich.
    Pass auf Dich auf und schalt mal einen Gang runter wenns geht...
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen