Donnerstag, 12. März 2015

Schappe Seiden Vlies

Ich habe eine riesige Ladung Schappeseiden Vlies.
Sehr kurzfaserig, sehr knubbelig und mit den typischen Kokonresten...




Ich liebe diese Art der Seide...weil seidenweich, leicht und nicht zu warm...

Deswegen wollte ich mir ein Seidentuch weben und habe ein Probestrang "normal" versponnen...
Ergebnis: langweilig und wie gewollt und nicht gekonnt



Deswegen habe ich das ganze nun bewusst zu dicken, knubbeligen Garn verarbeitet und werde es nur als Schuß verweben. Die Kette wird dann ein Milchseidengarn...





Fehlen nur noch 300 g....und die Färbungen...

Kommentare:

  1. Du hast völlig recht. Das gewollt unregelmäßige Garn macht eine Menge mehr her.
    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die zweite Variante auch besser - und das allerbeste? Ich kann sie bald kuscheln :)

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Ohh schön, vor allem die zweite Version. Wo gibts denn die Seide? Wow?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, WoW :o) ... pinnt ich aber etwas schwierig und fuselt wie blöd :o/

      Löschen