Samstag, 3. Januar 2015

Getriloomed :o))

Irgendwie hat mich am 1.1. die Triloom-Lust gepackt...und das, obwohl ich eigentlich noch eine Restkette auf meinem Taddelchen (mein Louet Spring) hatte und habe :o)

Also kurzerhand das Wohnzimmer verwüstet (da bin ich Meister drin !) und aus naturfarbenen Corridale ein klassisches Karotuch genadelt.
Drei Tage hab ich gebraucht...aber mit vielen Pausen und Seele baumeln lassen :o))

Diesmal habe ich keinen Häkelhaken benutzt wie sonst, sondern eine flache Knochennadel, die ich sonst zum Nadelbinden nehme...ging super und ich nehme nie wieder etwas anderes.
Die Nadel hatte ich gewonnen bei Anne auf dem Nadelbinde-Blog  und ich finde sie noch immer einfach nur traumhaft :o)))


Hier noch auf dem Rahmen...die obere Kante muss ich noch abhäkeln...die vielen Fransen hat mein Sohn ganz, ganz fleißig für mich geknüpft ... Küsschen und dickes Dankeschön  :o)))



Kommentare:

  1. Der sieht toll aus! Und ein Sohn, der Fransen knotet - wer braucht da noch einen Sechser im Lotto?

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Ich bin hin und weg vom Triloom weben und habe deine Seite auf der Suche nach Infos dazu gefunden...Magst du mit mir Kontakt aufnehmen, ich würd dich so gern einiges dazu fragen :)
    Meine Email die_Lilie ät gmx punkt de.
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva...kannst Du mich mal auf meinem Ravelry Profil anschreiben bitte.. hab gerade Mailprobleme und ich weiß nicht wann die damit klarkommen, wenn das nicht klappt melde ich mich sofort, wenn es wieder funzt...

      http://www.ravelry.com/projects/tabatateddy

      Löschen